Baugemeinschaft Nebenan
  • 19 Wohnungen
  • 4 Gewerbeeinheiten
  • 1 Kita
  • 2.709 m² Wohn- und Gewerbefläche
  • ca. 10.855.000,– €
    Gesamtprojektkosten
  • Bauzeit: 21 Monate ab 2019
  • Energiestandard: KfW 40 Plus
    Effizienzhaus EnEV 2016
  • Besondere Merkmale:
    • großer gemeinschaftlicher Garten
    • Tiefgarage mit 28 PKW- und 95 Fahrrad-Stellplätzen

Architekten

  • pro.b Planungsgesellschaft GmbH & Co.KG
    Haasestraße 1, 10245 Berlin
    www.pro-b.net

Fachplaner

  • Haustechnik-Planung
  • Ingenieurbüro Dr. Specht GmbH & Co. KG
    Eckermannstraße 50, 12683 Berlin
  • Tragwerksplanung
  • Schneck Schaal Braun
    Ingenieurgesellschaft Bauen mbH
    Wahlhau 47, 72070 Tübingen
    Simplonstr. 52, 10245 Berlin
    www.schneck-schaal-braun.de
  • Landschaftsarchitektur
  • Georg Wasmer Landschaftsarchitekten
    Christburger Straße 44, 10405 Berlin
    www.wasmer-la.de

Baugemeinschaft GbR Grünauer Straße

Altglienicke ist ein durchgrünter, ländlich geprägter Stadtteil von Köpenick im Süd-Osten von Berlin, etwa 20 km vom Stadtzentrum entfernt. Die Gegend ist gekennzeichnet durch ihren hohen Naherholungsfaktor, vor allem durch die Vielzahl an Gewässern, z.B dem Teltowkanal und der Dahme sowie dem Großen Müggelsee, und durch das hohe Entwicklungspotential, z.B. durch die unmittelbare Nachbarschaft zu einigen herausragenden Zukunftsstandorten Berlins: Das Technologiezentrum Adlershof mit seinen Instituten der Humboldt-Universität, jungen Start-Ups und Medien-Unternehmen. Sie alle sind nur 5 Radminuten entfernt, ebenso wie die Hochschule für Technik und Wirtschaft und die renommierte Ernst-Busch-Schauspielschule. Auch der Flughafen Schönefeld, zukünftiger BER, ein großer Arbeitgeber der Region mit Wachstums-Potenzial, ist in 10 Autominuten zu erreichen.

Das Baugrundstück liegt in der Grünauer Straße 57-59, im Ortskern von Altglienicke, einem gewachsenen Quartier, wo Wohnen und Arbeiten eng miteinander verflochten sind. Die Infrastruktur für den täglichen Bedarf ist fußläufig erreichbar. Traditionelle Handwerksbetriebe wechseln sich mit Läden zur Nahversorgung ab. Spielplätze, Kitas und Schulen in direkter Nachbarschaft schaffen ein familienfreundliches Wohnumfeld.

Der Stadtbus hält ca. 200 m vom Grundstück entfernt. Mit Bus und S-Bahn ist man in 45 Minuten am Alexanderplatz und in 30 Minuten am neuen Flughafen BER. Die Autobahn- auffahrten Adlershof und Schönefeld Nord sind ca. 2,5 - 3 km vom Grundstück entfernt. Mit dem Auto ist man in 40 Minuten im Stadtzentrum und in 10 Minuten am Flughafen Schönefeld.

Standard und Ausstattung

Der 1.300 m² große Garten- und Hofbereich bietet großzügige, gemeinschaftliche Frei- und Spielflächen für die Bewohner.

In der 3-geschossigen Blockrandbebauung sind 19 Wohneinheiten sowie ca. 880 m² Atelier- und Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss und im 1. Obergeschoss vorgesehen. Auch eine Zahnarztpraxis und 1 Kita sind in das Konzept integriert. Im Hof sind 4 exklusive Reihenhäuser mit Maisonette-Wohnungen geplant.

Die ökologisch hochwertigen 3 - 6 Zimmerwohnungen von 65 bis 150 m² mit unterschiedlichen Grundrisstypologien zeichnen sich alle durch familienfreundliche Grundrisse aus. Großzügige Freibereiche und der gemeinschaftlich genutzte Garten bieten ein hochwertiges Wohnumfeld. Der Hof, mit Brunnen und Kinderspielplatz ausgestattet, dient als Ort der Erholung und Begegnung. Die Blockrandbebauung ist in einzelne Häuser gegliedert, um die Erscheinung des Neubaus im Straßenraum aufzulockern.

Im vorderen Bereich des Grundstücks ist eine Tiefgarage mit 28 PKW-Stellplätzen und 73 Fahrrad-Abstellplätzen vorgesehen. In den Untergeschossen der Gebäude sind Keller, Technikräume und Abstellflächen für Fahrräder, Kinderwägen und Rollstühle vorgesehen. Von dort sowie von der Straße und dem Hof sind sämtliche Wohnungen barrierefrei erreichbar. Jede Wohnung verfügt über einen großzügigen Balkon zum Garten, die Reihenhäuser über Terrasse und einen eigenen kleinen Dachgarten. Pro Wohn- und Gewerbeeinheit sind mindestens 2 Fahrradstellplätze vorgesehen.

Als Wärmedämmstandard werden die Anforderungen für das KfW-Effizienzhaus 40 erfüllt. Die Wohnungen sind mit dreifach verglasten Holzfenstern mit Sonnen- und Sichtschutz, hochwertigen Eichenparkettböden, Fußbodenheizung mit raumweiser Regulierung sowie mit kontrollierter Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung ausgestattet. Auf den Dächern ist die Installation von Photovoltaikanlagen geplant, die von Naturstrom installiert und vermarktet werden. Die zukünftigen Bewohner erhalten ihren Strom so teilweise vom eigenen Dach zu vergünstigten Tarifen.

Mitbauen

  • Carl Oesterley
    büro 1.0
    0163 / 3723039

Nebenan